Gerry - der Superverkäufer

Nur wenige Personen haben eine größere Leidenschaft für Verkauf und Kundenerlebnisse als unser Superverkäufer Gerry aus Bergen, Norwegen.

Er hätte selbst nicht gedacht, dass er sich so für das Verkaufen und Kundenerlebnisse interessieren würde als er 2003 bei Clas Ohlson angefangen hat. Heute sind zufriedene Kunden das Beste, was er kennt und er weiß es außerdem zu schätzen, seinen Kollegen bei ihrer Weiterentwicklung zu helfen sowie Spaß auf der Arbeit zu haben.

Für Gerry geht es darum, gute Kundenerlebnisse zu gestalten.

Wir bieten ein Erlebnis in der Filiale an. Wir gehen auf unsere Kunden zu und haben einen offenen Blick für sie. Es ist wichtig, sie zu inspirieren und einen guten ersten Eindruck zu machen. Ich bin ein aufgeschlossener und loyaler Mensch und eigentlich kein typischer Verkäufer. Ich finde es wichtig, dass ich gegenüber dem Kunden ich selbst sein kann. Man muss stets aufgeschlossen sein, da alle Kunden unterschiedlich sind. Haben wir das vom Kunden gesuchte Produkt nicht vorrätig, verstehe ich es als guten Service, ein anderes Produkt zu empfehlen oder den Kunden an eine andere Filiale zu verweisen. In dem Fall sind wir gute Ratgeber und dies kann in vielen Fällen ausschlaggebend für einen Verkauf sein. Wir nennen dies „einen Samen sähen“. Ich setze mich dafür ein, Clas Ohlson zu der Filiale zu machen, an die Leute sich wenden, wenn sie Hilfe brauchen.

Hast du eine große Leidenschaft für das Verkaufen?

„Ja, Verkauf ist spannend und eine Herausforderung. Als ich anfing bei Clas Ohlson zu arbeiten, sind mir die Kenntnisse darüber, wie man verkauft, nicht zugeflogen, aber ich habe einige Hindernisse überwunden und mit der Zeit eine Leidenschaft dafür entwickelt. Eine gute Bedarfsanalyse ist wichtig. Der Kunde kann in den Laden kommen und nach einem Bohrer fragen und es passiert schnell, dass man den Kunden einfach zum Regal schickt, ohne zu fragen, wozu er den Bohrer braucht. Man sollte einem Hausbauer keinen billigen Bohrer verkaufen oder jemandem, der nur eine Schraube in die Wand schrauben will, ein teures Gerät. Dann erhält der Kunde einen schlechten Eindruck von uns und daher ist die Bedarfsanalyse wichtig.“

Gerry hilft besonders gerne Mitarbeitern bei der Weiterentwicklung ihres Verkaufstalents. - Ich mag es, Dinge weiterzuentwickeln und andere zu motivieren. Ich helfe oft meinen Kollegen, die eigenen Barrieren zu durchbrechen. In einer Verkaufssituation ist es einfach zu denken „nein, das traue ich mich nicht“, weil man sich unsicher fühlt. Es ist wichtig, sich zu trauen, es zu versuchen und auch mal zu scheitern. Die Motivation kommt dann durch das Gefühl und die Energie, die entsteht, wenn man erfolgreich ist und dann ein zufriedener Kunden vor einem steht.

„Ich liebe es zu sehen, wie sich Kollegen in ihrer Rolle weiterentwickeln. Man beginnt mit den einfachsten Sachen und dann bekommt man Lust, sich selbst herauszufordern und ein besserer Verkäufer zu werden. Das Selbstvertrauen wächst, wodurch man seine Arbeit besser erledigt und man insgesamt in allem besser wird. Das ist wichtig für alle Menschen, finde ich, und bei Clas Ohlson gibt es viele Möglichkeiten, um Neues zu wagen und auch mal zu scheitern. So entwickelt man sich weiter. Guter Kundenservice sorgt für zufriedene Kunden, was wir deutlich in unseren Kundenmessungen sehen, sagt Gerry und lächelt.“

Abgesehen von einem guten Kundenkontakt gibt es vor allem eine Sache, die für extra zufriedene Kunden sorgt.

„Bei Clas Ohlson übernehmen wir Verantwortung über unsere Filialen. Wir sorgen dafür, dass es ordentlich und übersichtlich in der Filiale ist und haben dabei den Kunden im Fokus. Es ist wichtig, wie die Filiale vom Kunden angenommen wird. Die Regale müssen gut gefüllt sein und einladend aussehen. Dies sind wichtige Bestandteile des Kauferlebnisses für den Kunden. Wir haben außerdem alle die Verantwortung dafür, dass das Lager ordentlich ist. Gute Logistik ist wichtig, damit alles andere praktisch funktioniert. Wir sitzen im selben Boot und wir sind ein gut eingespieltes Team auf einer spannenden Reise!“

Menü Sprache