Effiziente Logistik und Warenversorgung

Clas Ohlson hat keine eigene Herstellung, stattdessen suchen wir den Markt mit der Lupe ab, um die besten Angebote für die Bedürfnisse unserer Kunden zu finden. Das Sortiment wird kontinuierlich erneuert. Wir stellen hohe Anforderungen an Funktion, Preis, Qualität und Nachhaltigkeit in der gesamten Wertkette.

Clas Ohlson kauft Produkte von Hunderten von Zulieferern aus über 30 Ländern. Das Sortiment enthält fast 15 000 Artikel und ca. 2000 davon werden jährlich ausgetauscht. Alle Waren durchlaufen unser großes Distributionszentrum in Insjön, Schweden, wo sie umverpackt und an unsere Filialen oder direkt an den Kunden versendet werden. Die Logistik ist das Herz von Clas Ohlson.

Wir gehen stets von den Bedürfnissen unserer Kunden aus

Wenn wir ein Produkt auswählen, schauen wir uns Funktion, Preis, Qualität und Nachhaltigkeit an. Die Konsumenten fragen immer mehr nach Produkten, die im gesamten Lebenszyklus nachhaltig sind sowie nach Produkten, die zu einem nachhaltigen Lebensstil im Alltag beitragen.

Nahe Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern

Die nahe und langfristige Kooperation mit sowohl Zulieferern als auch Herstellern verringert unsere Einkaufskosten und gibt uns einen größeren Einfluss auf Produktdesign und Qualität. Es vereinfacht auch die Überwachung unseres Verhaltenskodexes.

Etwa 65 Prozent unserer Produkte werden in Asien hergestellt. Clas Ohlson hat eigene Einkaufbüros in China und die Zusammenarbeit mit Agenten versorgt uns mit wichtigen Erfahrungen sowie dem Zugriff auf ein großes Kontaktnetzwerk.

Eine größere Anwesenheit in Asien, vor allem in China, unserem größten Einkaufsmarkt, gibt uns mehr Wege, clevere und preiswerte Produkte zu finden sowie bessere Möglichkeiten, die sozialen und ökologischen Bedingungen zu kontrollieren.  

Gesteigerte Logistikeffizienz

Eine nachhaltige Lieferkette mit effektiver Logistik und niedriger Umweltbeeinträchtigung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren von Clas Ohlson.

Das Distributionszentrum in Insjön ist das Logistikkreuz des Konzerns, das im Wesentlichen alle Waren auf dem Weg zu unseren Filialen und zu den Kunden, die über Telefon, Katalog oder den Webshop bestellt haben, durchlaufen. Die Umsatzgeschwindigkeit ist hoch, die Bestellungen der Filialen geschehen automatisch sobald ein Artikel seinen Bestellpunkt erreicht. Die Waren erreichen die Filiale innerhalb von 1–3 Tagen. Täglich werden ca. 1000 Paletten an Filialen und 800 Sendungen direkt an Kunden verschickt.

Clevere Transporte

Um unseren CO2-Ausstoß zu verringern, verlegen wir unsere Transporte auf umweltfreundlichere Transportarten, von Flugzeug auf Schiff und von Lkw auf Zug. Das übergreifende Umweltziel von Clas Ohlson beinhaltet die Verringerung der relativen CO2-Emissionen um 30 Prozent während des Zeitraums 2007-2020.

Alle Waren, die mit Schiff von Asien nach Göteborg, Schweden kommen, werden per Zug nach Insjön transportiert. Güter von europäischen Lieferanten werden mit dem Lkw transportiert, aber für eine höhere Effizienz sowie niedrige Umweltbeeinträchtigung gesammelt.

Um eine weitere Verringerung des CO2-Ausstoßes anzustreben, wurden während der letzten Jahre große Teile der Auslieferungen von Insjön an die Filialen von Lkw auf Zug verlegt.

Die gesamten CO2-Emissionen pro Transportart lauten: Flugzeug 5 %, Zug 0 %, Schiff 79 % und Lkw 16 %.