Geschäftsethische Richtlinien

Die geschäftsethische Richtlinie von Clas Ohlson beschreibt die unsere Verpflichtung, hohe ethische Standards zu pflegen. Dies bedeutet unternehmerische Entscheidungen ohne persönlichen Vorteil oder zum Vorteil Dritter bzw. nahestehender Personen zu treffen, Bestechungsgelder nicht anzunehmen, anzubieten oder zu zahlen sowie geltende Gesetze und Vorschriften einzuhalten.

Respekt für Menschen und Umwelt sowie eine Geschäftstätigkeit mit einem hohen Maß an Ethik, Integrität und Ehrlichkeit, sind die Grundsteine für die Unternehmenskultur, die Werte und die Verhaltensweisen von Clas Ohlson. Alle Mitarbeiter von Clas Ohlson werden in diesen Richtlinien geschult und müssen sie verstehen, akzeptieren und umsetzen. Clas Ohlson setzt voraus, dass alle Mitarbeiter diese Richtlinien befolgen, um sicherzustellen, dass der Geschäftsbetrieb in Übereinstimmung mit geltendem Recht und der Unternehmenskultur von Clas Ohlson durchgeführt wird.

Clas Ohlson befolgt die Landesgesetze und den Verhaltenskodex für Geschenke, Belohnungen und sonstige Leistungen in der Wirtschaft, des schwedischen Instituts gegen Bestechung („IMM“) sowie diese Richtlinie.